Die unsichtbare Kraft

Regulärer Preis
Angebotspreis
Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis
pro 
Lagereinheit
No reviews

Im Herzen des viktorianischen Englands, einer Zeit, die von strengen gesellschaftlichen Normen und einer eingeschränkten Rolle für Frauen geprägt war, entstand eine bemerkenswerte Visionärin, die die Grundlagen für die Computerwelt legte, wie wir sie heute kennen. Ada Lovelace, Tochter des berüchtigten Dichters Lord Byron und der mathematisch begabten Annabella Milbanke, verschmolz Kunst mit Wissenschaft und schuf so die allerersten Konzepte der Programmierung. 

In "Die unsichtbare Kraft" werden die Leser in die tiefgründige und faszinierende Welt von Ada Lovelace entführt, von ihrer frühen Faszination für Maschinen und Flug bis zu ihrer bahnbrechenden Zusammenarbeit mit Charles Babbage an der analytischen Maschine. Diese Biografie beleuchtet nicht nur Adas außergewöhnlichen Beiträge zur Technologie, sondern auch die Herausforderungen, denen sie in einer von Männern dominierten wissenschaftlichen Gemeinschaft gegenüberstand. Das Buch wirft einen inspirierenden Blick auf das Leben einer Frau, deren Vision weit über ihre Zeit hinausging und die den Grundstein für das Computerzeitalter legte.