Religiöse Ethik und Menschenrechte

Regulärer Preis
Angebotspreis
Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis
pro 
Lagereinheit
No reviews

"Religiöse Ethik und Menschenrechte: Ein Vergleich der Konzepte" ist ein aufschlussreiches E-Buch, das die Verbindungen zwischen den ethischen Prinzipien der großen Weltreligionen und den Menschenrechten untersucht. In einer Zeit, in der die Achtung der Menschenrechte und die Suche nach universellen Werten an Bedeutung gewinnt, beleuchtet dieses Buch, wie die verschiedenen religiösen Traditionen zu diesen wichtigen Themen beitragen und die Grundlagen für eine globale Ethik der Menschenrechte schaffen können.

In sechs sorgfältig recherchierten und verständlich geschriebenen Kapiteln werden die ethischen Konzepte des Christentums, Islams, Buddhismus und Hinduismus im Zusammenhang mit Menschenrechten analysiert und verglichen. Dabei werden sowohl die historischen Wurzeln als auch die zeitgenössischen Perspektiven der verschiedenen Glaubenstraditionen berücksichtigt. Die Schlussfolgerung bietet einen Überblick über die gemeinsamen Grundlagen und Potenziale der Weltreligionen für die Menschenrechtspolitik und zeigt, wie ein interreligiöser Dialog zu einem tieferen Verständnis und einer größeren Achtung der Menschenrechte beitragen kann. Dieses E-Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für all jene, die sich für Religion, Ethik und Menschenrechte interessieren und die Suche nach gemeinsamen Werten und Prinzipien in unserer zunehmend pluralistischen und globalisierten Welt unterstützen möchten.